Die Wahl der richtigen Hypothek

Aktualisiert: 6. Nov 2020

Was Sie beachten sollten


Die Hypothekarzinsen sind derzeit so tief wie nie – also ein guter Zeitpunkt, Wohneigentum zu erwerben. Besonders in eher unsicheren Zeiten wie momentan, bietet die eigene Immobilie Sicherheit und eine gute Anlage für die Zukunft. Ein lang ersehnter Traum könnte bald in Erfüllung gehen.


Mit der (Vor)Freude kommen aber zeitgleich viele Fragen auf. Vielleicht haben Sie schon ein Objekt ins Auge gefasst oder sind noch auf der Suche – über die Finanzierung machen Sie sich aber sehr wahrscheinlich schon Gedanken. Mit der Hypothek für Ihr Eigenheim stellen Sie die Weichen für die nächsten Jahre. Ein Maximum an Lebensqualität sollte das Ziel sein. Eine weitsichtige Finanzplanung schützt Sie gegen die verschiedenen Risiken einer langfristigen und grossen Investition, wie sie eine Immobilie darstellt.


Wir erklären Ihnen hier schon einmal kurz die wichtigsten Punkte, über die Sie sich Gedanken machen sollten:


Welches Hypothekarmodell ist das richtige für mich?

Es gibt unterschiedliche Hypothekarmodelle. Welches ist das richtige für Sie? Die finanziellen Möglichkeiten spielen ebenso eine Rolle wie die Risikobereitschaft oder die zu erwartende Zinsentwicklung. In der Schweiz existieren drei Arten von Hypotheken: Festhypothek, variable Hypothek und die LIBOR-Hypo­thek (Geldmarkthypothek). Bei allen Hypotheken hängt die Höhe des Zinssatzes von der Höhe des Kredites und dessen Laufzeit, den Marktzinsen sowie Ihrer Bonität (Kreditwürdigkeit) ab.


Wie viel Eigenkapital haben Sie zur Verfügung?

Sie brauchen mindestens 20% Eigenkapital, 10% davon müssen echte Eigenmittel sein. Dazu zählen Ersparnisse, Vorsorgeguthaben aus der 3. Säule oder Erbvorbezug. Guthaben aus der Pensionskasse sind beispielsweise keine echten Eigenmittel.


Welche Hypothekarhöhe können Sie tragen?

Zinsen, monatliche Tilgung (Amortisation), Unterhalts- und Nebenkosten dürfen im Verhältnis zum verbleibenden Bruttoeinkommen 33% nicht übersteigen. Dies ist die Voraussetzung für die Zusage zur Finanzierung bei der Bank.


Was ist für Sie die optimale Lösung? Eine tiefere Hypothek und geringere Hypothekarzinsen? Höheres Vorsorgekapital und höhere Steuerabzüge? Eine kompetente Beratung durch Spezialisten ist hier mit Sicherheit die richtige Entscheidung. Gemeinsam mit einem kompetenten Partner an Ihrer Seite können Sie alle wichtigen Punkte besprechen und die richtige Finanzierungsstrategie durch eingehende Analyse Ihrer finanziellen Situation, Ihrer persönlichen Ziele und Präferenzen planen. Wenn es dann konkret wird, werden Sie bei der Auswahl des richtigen Finanzierungspartners, bei der Antragstellung und bei den Verhandlungen der Offerte unterstützt.

So ist Ihr Traum vom Eigenheim bald Realität.

Wie auch immer Sie sich entscheiden – lassen Sie sich bei Ihren Überlegungen von uns unabhängig beraten. Zur ImmoSky Hypothekarberatung


Kaufpreis, Eigenmittel und Einkommen eingeben - und schon sehen Sie auf einen Blick, ob ImmoSky eine passende Finanzierung für Sie finden kann. Kostenlos und unverbindlich. Zum Hypothekenrechner

Impressum     Datenschutz     AGB

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon