Einblicke in die professionelle Immobilienbewertung

Entscheidet man sich dafür, sein Wohneigentum zu verkaufen, möchte man im ersten Schritt wissen: Was ist meine Immobilie heute wert und lohnt es sich, zu verkaufen?


Bereits im Januar haben wir im Blog-Beitrag «Erfolgreich verkaufen durch die richtige Preiseinschätzung» aufgezeigt, wie der Prozess der Bewertung abläuft. Im ersten Schritt sollte man dafür eine Online-Grobbewertung durchführen.

Anschliessend wird eine detaillierte Schätzung und Besprechung des Ergebnisses durch die ImmoSky Experten durchgeführt. Was genau in diesem Schritt gemacht wird, welche Informationen für eine Bewertung benötigt werden und wie das anerkannte Bewertungstool von Wüest Partner uns hilft, eine exakte Bewertung Ihrer Immobilie durchzuführen, wollen wir Ihnen folgend im Detail schildern.



Da «Transparenz» einer unserer Kernwerte ist, möchten wir Ihnen zudem Einblicke in die Arbeitsweise der Immobilienbewertungs-Experten der ImmoSky geben. Denn wir schätzen unsere Kunden, und ihre Immobilie.

Welche Informationen werden für eine Bewertung benötigt?

Möchten Sie Ihr Eigentum bewerten lassen, werden einige wichtige Informationen zur Immobilie benötigt. Neben Quadratmeteranzahl oder Baujahr, ist auch die Ausstattung ein wichtiger Faktor.

Folgend haben wir für Sie eine Liste mit den wichtigsten Informationen zur Immobilie zusammengestellt, die Sie bereithalten sollten:

• Art der Immobilie

• Anzahl Zimmer

• Wohnfläche (finden Sie im Grundrissplan)

• Grundstücksfläche

• Adresse der Immobilie


Was beeinflusst die Immobilienbewertung?

Der Wert einer Immobilie wird vom Markt (also der Nachfrage), vom Standort und von der Immobilie als Objekt selbst bestimmt. Für die Bewertung einer Immobilie müssen also Informationen zu diesen Parametern vorliegen.


Marktfaktoren, welche bei der Schätzung der Liegenschaft eine Rolle spielen:

• wirtschaftliche Entwicklung

• Beschäftigungsentwicklung

• Kaufkraft

• Liquidität des Marktes

• Image der Lage


Die ImmoSky arbeitet hier mit dem anerkannten Bewertungstool von Wüest Partner zusammen, das Informationen zu den oben genannten Punkten bereithält und durch eine Vielzahl an Daten von Vergleichsobjekten einen genauen Wert Ihrer Immobilie ermitteln kann (nach der hedonischen Methode). Kombiniert mit dem Expertenwissen unserer Berater, werden Sie eine sehr genaue Bewertung Ihrer Immobilie erhalten.


Welche Faktoren betrachtet der ImmoSky Experte im Detail?

Unsere Experten unterscheiden drei Faktoren, die den Wert einer Immobilie massgeblich bestimmen: Wirtschaftseinheit (Eigentumsverhältnis, Einfamilienhaus, Wohnung), Quantitative Faktoren (Baujahr, Wohnfläche, etc.) und Qualitative Faktoren, wie Standard, Zustand und Mikrolage. Vor allem in Städten wie Zürich spielt hier auch die Parkplatzsituation mit rein.


Zur besseren Verständlichkeit haben wir Ihnen folgend eine Beispielrechnung anhand einer Eigentumswohnung im beliebten Zürcher Kreis 3 gemacht:


  1. Wirtschaftseinheit: Es handelt sich hier um ein Stockwerkeigentum Typ «Eigentumswohnung», die am Idaplatz im angesagten Zürcher Sihlfeld liegt. Die Wohnung befindet sich im 4. Stock eines 6-geschössigen Hauses mit insgesamt sechs Parteien. Der Wohnungstyp wie Attika, Dachgeschoss, Stockwerkeigentum etc. hat Einfluss auf den Preis. Zusätzlich ist es von Vorteil, wenn weniger Wohnungen in einem Objekt oder der Nachbarschaft zum Verkauf stehen, wenn die Wohnlage begehrt ist. Ausserdem werden die ImmoSky Experten in einem 2-Familienhaus einen höheren Wert für Sie ermitteln, als in einem 50-Parteien Haus (Informationen zur Anzahl Wohnungen werden vom Tool zur Verfügung gestellt).

  2. Quantitative Faktoren: Die Wohnung befindet sich in einem 1897 erbauten Haus und hat eine Wohnfläche von 100.70 m² verteilt auf 4.5 Zimmer und einen grossen Balkon mit 10 m². Hier geht es also wirklich um die «Hard-Facts», die eine Grundlage zur Berechnung liefern.

  3. Qualitative Faktoren: 3 zentrale Preistreiber Die qualitativen Faktoren berücksichtigen drei zentrale Punkte zur exakten Wertermittlung einer Immobilie:

  • Standard: Hier werden Punkte wie die Energiebilanz, die Grundrissqualität (flexibel vs. nicht flexibel - Loft vs. Bauernhaus), die Anzahl der Nasszellen und Ausstattung der Küche betrachtet.

  • Zustand: Hier wird berücksichtigt, welchen Zustand die Immobilie in Anbetracht des Baujahres hat, also ob und wenn ja, wann die Wohnung renoviert worden ist. Dazu gehören ausser den üblichen Renovationen wie Küche, Bäder und Fenster auch Fassade, Heizung, Dach und Leitungen.

  • Mikrolage: Das Bewertungstool von Wüest Partner rechnet granular und teilt in Flächen mit einem relativ kleinen Radius ein und markiert sie in verschiedenen Farben (orange, rot), um die Lage im Vergleich zu anderen Objekten in der Nachbarschaft zu sehen. Dies ist ein sehr starker Faktor bei der Bestimmung eines marktgerechten Angebotspreises. Das Standort- und Marktrating für die Wohnung im Zürcher Sihlfeld liegt mit 5.0 («Exzellent») auf der Skala von 1 bis 5 also ganz oben.

  • Zusätzlich – Parkplatzsituation: In Zürich ist ein Parkplatz heiss begehrt, besonders in dieser Lage. Deshalb ist auch dieser Faktor bei der Bewertung der Immobilie am Idaplatz nicht zu vernachlässigen. Konkret in Zahlen heisst das, dass ein Parkplatz den Wert der Wohnung um knapp fünfzigtausend Franken steigert.


Nach Durchführung der exakten Bewertung anhand des renommierten Tools wird unser Experte eine statistische Preisspanne für die Altbau-Wohnung mit 4.5 Zimmern am trendigen Zürcher Idaplatz zwischen 1.4 Mio. und 1.7 Mio. Franken schätzen. Unter Anbetracht Ihrer Bedürfnisse und Wünsche (schnell verkaufen vs. höchster Gewinn) legen Sie dann gemeinsam fest, zu welchem Preis Ihre Immobilie auf dem Markt angeboten werden soll.


Die Basis für den erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie wird mit einer fachmännischen Bewertung gelegt, der endgültige Marktpreis jedoch entsteht erst während des Verkaufsprozesses.




Wir schätzen unsere Kunden – und Ihre Immobilie.

Für weitere Informationen oder die Vereinbarung eines Termins für eine professionelle Immobilienbewertung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns noch heute: +41 (0)58 520 01 30.

https://www.immosky.ch/immobilienbewertung