Im Interview: Simon Zmoos, Leiter Team Innovation

Aktualisiert: Feb 19

In dieser Woche möchten wir Ihnen weitere Einblicke in die Welt der ImmoSky geben. Moderne Strukturen, flache Hierarchien und einen hohen Grad der Digitalisierung zeichnen das Unternehmen aus.


Das Team Innovation besteht aus der Marketing-Abteilung und dem Bereich IT. Experten sprechen davon, dass die Kombination in Zukunft die logische Schlussfolgerung ist, da beide Bereiche durch die fortschreitende Digitalisierung immer weiter zusammenwachsen. Im Marketing beispielsweise werden die Automatisierung und Digitalisierung der Content- und Marketingprozesse mit Hilfe von Softwarelösungen zum Standard. Und Arbeitsweisen aus dem Bereich IT, wie das Projektmanagement nach Scrum-Methode, werden heute auch im Marketing verstärkt eingesetzt.


Wir haben Simon Zmoos, Leiter der Abteilung, zum Interview gebeten und wollten mehr über das Team Innovation erfahren.



Hallo Simon. Du bist Leiter des Team Innovation hier bei der ImmoSky in Dübendorf. Was macht dein Team genau? Was können sich die Leser darunter vorstellen?


Das Team setzt sich aus den Abteilungen Marketing und IT zusammen und hat derzeit insgesamt 19 Teammitglieder. Ein vielfältiger und umfangreicher Aufgabenbereich wird hier bewältigt: Der Auftritt der ImmoSky nach aussen, offline und online, ist natürlich Hauptaufgabe des Marketings. Im Marketing kann heute durch ein zentralisiertes Data Management, Software-gestützte Workflows und die Automatisierung von wiederkehrenden Prozessen die operative Aufwände im Bereich reduzieren und damit Zeit und Kosten einsparen. Die gesamte digitale Transformation, die Implementierung und Pflege von neuen Systemen und Tools, sowie die Betreuung dieser obliegt der IT.

Wir versuchen in all diesen Bereichen möglichst innovativ zu sein – das geht natürlich nur mit top-motivierten Mitarbeitern, die sich und das Unternehmen weiterbringen wollen. Eigenverantwortung, Selbstdisziplin und vor allem Spass am Job sind hier wohl die wichtigsten Eigenschaften.



Was ist denn das Innovative an deinem Team?


Wir versuchen sowohl im Marketing als auch in der IT immer am Puls der Zeit zu sein. Beide wachsen immer mehr zusammen und nur durch eine Kombination kann man die Anforderungen der Kunden heutzutage erfüllen. Gepaart mit Kreativität können so innovative Ideen umgesetzt werden. Wir testen die neuesten Trends, wie beispielsweise die VR-Technologie, die Besichtigungen möglich macht, ohne wirklich vor Ort gewesen zu sein. Zudem setzen wir Drohnen für Objektaufnahmen ein, aber auch virtuelle Rundgänge oder 3D-Aufnahmen setzen wir ein, um das Erlebnis für den Kunden noch besser zu machen. Bevor sich unsere (potenziellen) Kunden für ein Objekt entscheiden, möchten wir durch unsere diversen digitalen Services sicherstellen, dass das mögliche neue Eigenheim aus allen Blickwinkeln betrachtet worden ist. In der derzeitigen Pandemielage sind diese Services noch wichtiger geworden, da man eine Besichtigung vor Ort nur in Betracht zieht, wenn ein wirkliches Interesse besteht. Der Kunde steht bei uns immer im Zentrum und gibt uns den Weg vor.



Wie arbeitet ihr? Vor allem in Hinblick auf Projektmanagement und Prozesse?


Innovative Themen wie Agilität, Automatisierungen von Prozessen aber auch Erneuerungen von Systemen mit neuesten Technologien wie z.B. Machine Learning sind bei uns an der Tagesordnung. Bei uns sind flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege sehr wichtig, um innovativ zu sein. Vor ca. zwei Jahren haben wir die Abteilung auf Agilität umgestellt, um so schneller auf neue Anforderungen reagieren zu können. Wir arbeiten mit Scrum und Kanban, was es uns möglich macht, flexibler zu sein und Projekte in kürzerer Zeit und effizienter umzusetzen.



Wie ist deine Prognose für die Zukunft für den Bereich Innovation? Und warum sollte man sich bewerben und Teil des Teams werden?


Was genau die Zukunft bringt, kann keiner sagen. Aber wir können - und müssen – die Zukunft mitbestimmen, in dem wir Trends erkennen und integrieren. Und wir müssen alles hinterfragen, was bisher gemacht worden ist. Die Digitalisierung nimmt weiter ihren Lauf und langwierige Prozesse können so in Zukunft immer weiter vereinfacht werden mit Hilfe neuer Technologien.

Potenzielle zukünftige Mitarbeiter können uns helfen, die Immobilienbranche weiterhin zu digitalisieren und auf das «Next Level» zu bringen. Das ist eine einmalige Chance – und mit guten und innovativen Ideen kann man einen Fussabdruck hinterlassen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was die Zukunft bringt und freue mich, dass ich meinen Teil dazu bei der ImmoSky beitragen kann!


Vielen Dank für die spannenden Einblicke, Simon!



Lust bekommen, Teil der ImmoSky zu werden? Dann schauen Sie doch auf unserer Website vorbei und erfahren Sie, in welchem Bereich wir Verstärkung suchen:

www.immosky.ch/karriere-jobs


Impressum     Datenschutz     AGB

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon