Natürliche Oster-Deko-Ideen für Ihr Zuhause

Aktualisiert: Juli 19

Ei, ei, ei! Am ersten April-Wochenende ist Ostern. Also höchste Zeit, das eigene Zuhause dementsprechend zu dekorieren. In unserem Blog-Beitrag haben wir Ihnen eine Auswahl an Trends und DIY-Ideen für das diesjährige Osterfest zusammengestellt und hoffen, Sie so ein wenig inspirieren zu können.


Was wäre Ostern ohne Eier, Blumen und Hasen? Aber auch wenn man diese Elemente in die Dekoration einbaut, muss es nicht immer kitschig sein. In diesem Jahr ist in Punkto Osterdekoration auch für den dezenteren Geschmack etwas dabei. Neben Naturmaterialien wie Ästen, Federn oder ausgeblasenen Eiern, bringen auch süsse Servietten-Osterhasen und österliche Tischdekoration mit Federn eine moderne Frühlingsstimmung ins Haus.


"Back to the roots" und DIY


Naturfarben und natürliche Materialien sind 2021 ein grosses Thema in Sachen Deko. Also auch für die Osterzeit. Natürlichkeit ist das, was man heute sehen möchte. Das spiegelt sich auch in den Osterfarben wider. Nach pastellfarbenen und metallischen Akzenten im Jahr 2020 sind in diesem Jahr sehr natürliche Nuancen wie Weiss, Beige und Braun die Trendfarben. Dazu kommen Deko-Elemente, die Sie wahrscheinlich teilweise schon haben – nämlich direkt in Ihrem Garten. Wenn Sie keinen Garten haben, halten Sie einfach beim nächsten Spaziergang die Augen auf. Sammeln Sie Zweige, Äste oder Holz und nutzen Sie diese für eine natürlich-schöne Oster-Deko.


Ergänzt mit Federn, Eiern, Leinenstoff oder angesagten Trockenblumen, die man im Baumarkt oder Fachmärkten kaufen kann, entsteht so ein harmonisches Gesamtbild, dass weder kitschig noch öko ist. Natürlich ist hier die Osterblume Nr.1 - die Narzisse oder "Osterglöckchen" - immer die richtige Wahl und gibt zusätzlich einen kleinen Farbtupfer. Eine schöne Alternative sind weisse Tulpen.



In der langen Lockdown-Zeit haben viele von uns etwas wieder für sich entdeckt: Kreativ sein und Dinge selbst machen. Wenn man sich schon nicht draussen «austoben» kann, dann doch bitte kreativ. Und auch wenn so langsam wieder Lockerungen auf uns zu kommen, lassen wir es uns nicht nehmen, in Sachen Osterei kreativ zu werden.


2021 sind Eier, die mit selbst gemalten Blumen verziert werden, absolut im Kommen. Dazu braucht man nur einen Pinsel, ein bisschen Acrylfarbe und Geschick und schon hat man wunderschöne kleine Kunstwerke im Osternest liegen, die man auch toll verschenken kann. Ebenfalls voll im Trend sind dieses Jahr marmorierte Ostereier. Hier gibt es mittlerweile sogar extra Marmorier-Farbe zu kaufen, oder man sucht sich im Internet einfach eine Anleitung. Die Mühe ist es auf jeden Fall wert.



Auch Federn sind hier ein heisser Tipp. Wenn man keine Hühner im Garten hat, kann man Federn in verschiedenen Farben online oder in Baumärkten erwerben. Nun noch eine Heissklebepistole und dem Dekorieren steht nichts mehr im Wege. Einfach Federn an den gesammelten Ästen oder ausgeblasenen Eiern ankleben – und schon hat man ein schönes Deko-Element für den Tisch oder den Eingangsbereich.


Wenn man keine Lust auf Basteln hat, kann man aber auch einfach Eier und Federn in eine schöne Vase geben. So entsteht ein toller minimalistischer Look, der dennoch zum Entdecken einlädt. Denn wer weiss, ob sich unter den Eiern nicht auch noch ein kleines Geschenk befindet.



Die stilvolle Ostertafel selbst gemacht

Mit das Schönste an Ostern ist der festliche Brunch am Ostersonntag. Wenn die ganze Familie und vielleicht auch die besten Freunde an der Ostertafel zusammen kommen, soll diese natürlich passend geschmückt sein. Auch wenn in diesem Jahr aufgrund der Pandemie ein «normales» Osterfest wohl nicht möglich sein wird, hat das BAG beschlossen, dass zumindest 10 Personen gemeinsam feiern können. Als österliche Tischdekoration eignen sich die oben genannten Deko-Ideen sehr gut – ein Ast dekoriert mit Eiern und Federn und vielleicht ein paar Osterglocken machen Ihre Ostertafel zum Hingucker. Um das Bild abzurunden, sind Servietten-Osterhasen eine schöne Idee. Hier findet man online diverse Anleitungen, wie man aus einer Stoffserviette und kleinen Hilfsmitteln wie einer Schnur, süsse Osterhasen zaubert.




Wir hoffen, wir konnten Sie ein wenig inspirieren in Punkto Oster-Dekoration. Schon heute wünschen wir Ihnen eine schöne Osterzeit – und hoffen, Sie können trotz der Pandemie schöne Frühlingstage verbringen und an der Ostertafel mit Ihren Lieben feiern.