Weihnachtsdeko 2021: Die schönsten Trends und Ideen

Aktualisiert: 19. Sept.

Weihnachtsdeko 2021: Die schönsten Trends und Ideen


Auch in diesem Jahr möchten wir Ihnen wieder die schönsten Dekotrends und -ideen für die Vorweihnachtszeit und das bevorstehende Weihnachtsfest vorstellen und Inspiration zum Schmücken der eigenen vier Wände geben.

Grundsätzlich herrschen dieses Jahr drei Trends vor: Natürlichkeit, Nachhaltigkeit – aber auch klassische Eleganz. Klingt widersprüchlich, aber so ist eben für jeden Geschmack etwas dabei. Im Jahr 2021 sind natürliche Farben wie Braun, Grün und Beige in Kombination mit Weiss- und Grautönen in Mode. Diese Farben lassen sich auch gut mit satten Beerentönen oder kräftigem Rot kombinieren.


Natürlichkeit und Minimalismus


Unter dem Motto «Green Christmas» trifft Minimalismus auf Natürlichkeit.

Geprägt von den Farben Tannen- oder Salbeigrün versprüht dieser Trend Hoffnung und eben Natürlichkeit. Denn grün ist ja bekanntlich die Farbe der Hoffnung und sorgt für ein heimeliges Gefühl. Kombiniert mit natürlichen Materialien, hellen Holzsorten wie Buche oder Birke, Pampasgras, hellen Farben wie beige und braun und reduzierten Formen im skandinavischen Stil sorgt dieser Trend für eine entspannte Gemütlichkeit. Dann fehlt nur noch das stylische Finish. Das erzielen Sie mit Deko in edlem Schwarz, den verschiedensten Grautönen sowie Chrom und Silber. Dazu passen – nordisch gut – heller Marmor, weiche Heimtextilien wie dicke Wollplaids, schlichte Deko-Pieces und Trockenblumen. So kommt man vor dem Weihnachtsfest zur Ruhe und besinnt sich auf das wirklich wichtige.

Wenn es um die Weihnachtsdeko 2021 geht, spielt auch Minimalismus eine ganz große Rolle. Klare Formen bringen ein bisschen nordische Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände, die alles andere als kitschig ist.

Bei diesen Trends ist der Nachhaltigkeitsgedanke stark vertreten und es wird grösstenteils auf Plastik oder andere, nicht natürliche Materialien verzichtet.


Weihnachtsdeko

Klassische Eleganz


Mit Klassikern kann man an Weihnachten nichts falsch machen. Auch in diesem Jahr dürfen die traditionellen Weihnachtsfarben wie Rot, Grün und Gold nicht fehlen. Dank moderner Formen und Prints wirkt das Ganze aber dieses Jahr nicht mehr altmodisch und verstaubt, sondern hip und gemütlich. Auf dem Weihnachtstisch punkten strahlend weisse Tischdecken , hochwertiges Festtagsgeschirr und Gläser aus Kristall. Kombiniert mit Glitzeraccessoires und schimmernder Deko aus Silber und gehämmertem Metall ist die klassische Eleganz bei Ihnen eingezogen.

Bei den Farben liegen bei diesem Trend ein dunkles Grün, Rot und eben Edelmetalle wie Gold oder Silber hoch im Kurs. Ein wenig auflockern kann man das Ganze, indem man lustige und ausgefallene Deko-Elemente oder Baumschmuck ergänzt. Online oder in Deko-Fachgeschäften findet man eine grosse Auswahl von der Avocado über die klassische englische Weihnachtsdeko bis hin zu kleinen bunten Alpakas.

Diese klassische Dekoration vermittelt Beständigkeit und Tradition – besonders in Zeiten von Corona ist wünschen sich das wohl die meisten.


Last but not least: Zaubern Sie sich Chalet-Ambiente


Auch wenn man kein Chalet in den Bergen besitzt – die Atmosphäre können Sie sich auch in Ihrem Zuhause schaffen. Durch Stoffe mit Wohlfühl-Garantie wie Filz und kuschelweicher Baumwolle, Tierfelle, rustikale Dekoaccessoires aus Holz, alpine Tierfiguren und eine stimmungsvolle Beleuchtung haben Sie alle Zutaten für diesen Dekotrend. Wenn Sie einen Kamin haben, ist der Look perfekt. So schaffen Sie einen gemütlichen Hüttencharakter - aber im modernen Gewand.





Zum Abschluss haben wir für Sie noch einen schönen Basteltipp, der sich auch als schönes Geschenk eignet. Basteln Sie einfach eine schöne Schneekugel selbst.


DIY Tipp: Schneekugel selber basteln


Was Sie benötigen:

• 1 leeres Glas mit schöner Form

• weihnachtliche Figuren (zum Beispiel Tannenbäume oder Engel)

• 1 Stoffstreifen (ca. 27 cm x 2 cm, erhältlich im Bastelshop)

• destilliertes Wasser

• Kunstschnee für Schneekugeln

• Glitzer

• Heissklebepistole

• Schere


DIY Tipp: Schneekugel selber basteln

So basteln Sie die Schneekugel:


1. Entfernen Sie den Einleger aus dem Deckel und kleben Sie die ausgewählten Figuren mit Heisskleber dort fest. Dabei müssen Sie darauf achten, dass sich das Glas später noch schliessen lässt.


2. Anschliessend schneiden Sie den Stoffstreifen so zurecht, dass er einmal um den Deckel passt und kleben Sie ihn mit mit Heisskleber am Deckelrand. Gut trocknen lassen!


3. Füllen Sie dann das Glas mit destilliertem Wasser, geben den Kunstschnee und etwas Glitzer hinzu. Dann das Glas fest fest zuschrauben und umdrehen. Fertig!



So einfach haben Sie Ihre eigene Schneekugel gestaltet. Viel Freude damit! 😊




Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach Ihrer Traumimmobilie: https://www.immosky.ch/kontakt