top of page
  • Lea Bommeli

Altbau-Charme vs. moderner Neubau

Der Traum vom eigenen Haus hegen viele einmal in ihrem Leben. Da in der Schweiz freies Bauland knapp und teuer ist, weichen viele Paare oder Familien auf ältere und günstigere Häuser aus. Oftmals bedarf es einer Sanierung, bevor man endlich einziehen kann. Im schlimmsten Fall muss das Haus sogar komplett abgerissen und neu gebaut werden. Was sind die Vor- und Nachteile eines Alt- oder Neubaus? In diesem Blogartikel gehen wir dieser Frage auf den Grund und stellen alte Häuser einem Neubau gegenüber.

 

Sanierung eines Altbaus: Wann lohnt es sich?

Eines ist klar: der Charme von alten Häusern ist einzigartig. Die Geschichte, die hinter diesen Wänden steckt und die Seele der Immobilie ist oft sogar spürbar. Viele Erinnerungen stecken in alten Häusern, ungern sollen sie abgerissen werden. Doch wann genau lohnt es sich, einen Altbau zu sanieren und wann ist es Zeit, den Schritt Richtung Abriss und Neubau zu gehen?


Eine Sanierung kommt meist günstiger als ein Abriss oder Neubau und hängt klar vom Zustand des Gebäudes ab. Sie ist auch nur möglich, wenn das Mauerwerk noch intakt ist.



Älteres Haus von aussen

 

Die Vorteile einer Sanierung:

  • Einzigartigkeit: Der Charme des Hauses bleibt erhalten

  • Gartenlandschaft: Der Garten wurde über Jahre hinweg gepflegt und es wurde eventuell sogar ein Landschaftsgärtner engagiert? Ein solcher Garten aufzugeben, schmerzt. Wird das Haus nur saniert und nicht abgerissen, so kann die gesamte Gartenlandschaft beibehalten werden.

  • Kostenfaktor: Eine Sanierung ist meist kostengünstiger als ein Abriss oder Neubau

  • Sofort bezugsbereit: Eine Sanierung kann Step by Step in Angriff genommen werden und es muss nicht alles auf einmal saniert werden. Somit steht einem sofortigen Einzug nichts im Wege.  

  • Steuerliche Vorteile: Bei Renovationen oder Sanierungen können steuerliche Abzüge geltend gemacht werden.


Die Nachteile einer Sanierung:

  • Fachperson: Eine fachliche Überprüfung durch einen Profi ist notwendig

  • Energieeffizienz: Ist nicht vergleichbar mit einem Neubau. Es muss mit höheren Nebenkosten gerechnet werden.

  • Vollmodernisierung: Ist eine Vollmodernisierung ein Thema, so muss man tiefer in die Tasche greifen. Denn diese ist teurer als ein kompletter Neubau.

 


Moderner Neubau: Verwirklichung der Wohnträume

Wird ein altes Haus abgerissen oder grundsätzlich neu gebaut, so kann es ganz individuell nach dem eigenen Geschmack errichtet werden. Egal ob ein gemütlicher, offener Kamin, eine grosse Terrasse oder eine schöne freistehende Badewanne, Sie haben die Möglichkeit das Haus genau nach Ihren Bedürfnissen und Vorlieben zu erstellen. Die modernen Standards sind natürlich ein Plus. So zum Beispiel können durch moderne Fenster und Heizungsanlagen, eine gute Wärmedämmung und innovative Baustoffe Kosten und Energie gespart werden. Das wirkt sich auch auf die Wohnnebenkosten aus, die deutlich geringer ausfallen.  



Neueres Haus von aussen

 

Die Vorteile eines Neubaus:

  • Individueller Baustil: Es kann nach Wunsch und Belieben eine Architektur gewählt werden, die gefällt. Auch die Innenräume sind individuell nach der eigenen Vorliebe gestaltbar.

  • Faktor Preis: Oftmals ist ein Neubau kostengünstiger als eine Kernsanierung. Dies kommt auf das Alter und den Zustand des Hauses an.

  • Standards: Mit einem Neubau sind Sie auf dem neuesten Stand was die Energieeffizienz und die Heizung angeht. Ein Plus für Klima und Nachhaltigkeit.

  • Nebenkosten: Es ist mit niedrigeren Wohnnebenkosten als bei einem Altbau zu rechnen.

 


Die Nachteile eines Neubaus:

  • Finanzierung: Diese muss mit der Bank oder Eigenmitteln vorab geklärt werden. Es muss berechnet werden, ob die Hypothek tragbar ist.

  • Überforderung: Es gibt sehr viele Architektur- und Gestaltungsmöglichkeiten. Dies kann einen schon mal überfordern. Um den Durchblick zu behalten, hilft hier ein guter Architekt.

  • Baumängel: Diese treten oft erst viele Jahre nach dem Bau auf.

  • Auswahl Baufirma: Eine sorgfältige Auswahl des Bauträgers ist notwendig. Eine allfällige Gefahr von Insolvenz der Baufirma bedeutet ein grosser finanzieller Verlust.

 


Altbau oder Neubau: Die Entscheidung im Überblick

Insgesamt lässt sich festhalten, dass die Entscheidung zwischen einem Altbau und einem Neubau von verschiedenen Faktoren abhängt und sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich bringt. Altbauten zeichnen sich durch ihren Charme, ihre Geschichte und oft grosszügige Grundrisse aus, können jedoch mit Renovierungsbedarf und höheren Energiekosten einhergehen. Neubauten bieten hingegen modernen Komfort, Energieeffizienz und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, sind jedoch oft teurer und können eine gewisse Anpassungszeit erfordern.


Letztendlich sollte die Wahl zwischen Altbau und Neubau individuell getroffen werden, unter Berücksichtigung der persönlichen Vorlieben, des Budgets, der Lebensumstände und der langfristigen Ziele. Ein gründlicher Vergleich der Vor- und Nachteile sowie eine sorgfältige Abwägung können dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen und das ideale Zuhause zu finden. Unsere Experten unterstützen Sie gerne bei Ihrem Vorhaben, sei es bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie oder Bauland sowie bei der Abklärung der Finanzierung.




Komentar


bottom of page