Kantonscheck Luzern

Heute geht es weiter mit dem ImmoSky Kantonscheck. Dieses Mal machen wir Halt im schönen Kanton Luzern. Im Mittelland gelegen, besticht er durch Vielfalt in Sachen Geologie, Klima, Kultur und Freizeitangebot. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorteile des Lebens und Wohnens in Luzern aufzeigen und Ihnen einen Überblick über die Preise für Wohneigentum im Kanton geben.



Der Kanton Luzern


Der deutschsprachige Kanton Luzern (Kürzel LU; schweizerdeutsch Lozärn, französisch Lucerne, italienisch Lucerna, rätoromanisch Lucerna) liegt in der Zentralschweiz und zählt zu den vielfältigsten des Landes. Luzern ist in der Schweiz sehr zentral gelegen. An der wichtigsten Nord-Süd-Autobahn Europas, gut erschlossen durch den öffentlichen Verkehr und in kurzer Distanz zum Flughafen Zürich punktet Luzern mit seiner Lage.


Die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichster Ort ist die gleichnamige Stadt Luzern. Die gemütliche und überschaubare Stadt, die mitten in die Berg- und Wasserwelt der Schweiz eingebettet ist. Durch die Lage direkt am Vierwaldstättersee, die Sehenswürdigkeiten und das vielfältige Kultur- und Freizeitangebot hat die Stadt viel zu bieten. Unbedingt besuchen muss man die Kapellbrücke mit dem Wasserturm. Die Brücke ist aus Holz und komplett überdacht. Sie ist mit beinahe 700 Jahren die älteste Holzbrücke Europas – auch wenn sie nach einem Brand 1993 fast komplett neu aufgebaut werden musste.



Der vielfältige Binnenkanton grenzt im Westen und Südwesten an den Kanton Bern, im Norden und Nordosten an den Kanton Aargau, im Osten an die Kantone Schwyz und Zug und im Süden an die Kantone Obwalden und Nidwalden. Der Kanton besitzt eine faszinierende Landschaft in einer intakten Umwelt. Besonders ist, dass es trotz der geringen Grösse verschiedene Mikroklimazonen gibt. Im Pilatusgebiet beispielsweise regnet es bedeutend mehr als im Norden des Landes. Ein besonders mildes Klima findet man in den Orten wie Weggis oder Vitznau am Fusse der Rigi und Seeufer des Vierwaldstättersees. Hier wachsen sogar Palmen und Südfrüchte. Kein Wunder, dass dieser Teil so beliebt ist bei Touristen aber auch Einheimischen. Der Kanton besitzt eine faszinierende Landschaft in einer intakten Umwelt.


Die Region Luzern hat sehr viel zu bieten; sei es kulturell oder landschaftlich. Der See und die Nähe zu den Bergen zeichnen die Region aus. Unbedingt besuchen muss man die Rigi – auch Königin der Berge genannt. Der beliebteste Schweizer Ausflugsberg ist perfekt erschlossen und bietet viele Wanderwege, Kinderattraktionen wie einen Naturpark und sogar eine Therme mit zugehörigem Hotel. Besonders die Nähe zu Luzern, Zürich und Mailand (Italien) lässt es zu, den Ausflugsberg schnell zu erreichen. Umrundet von Seen und den Alpen bietet die Rigi 100% Swissness. Zu Fusse liegt der Vierwaldstättersee, der schon allein von der Farbe des Wassers ein echtes Highlight ist. Es gibt viele Angebote, den See und die Region mit diversen Ausflugsschiffen zu erkunden.



Wohnen in Luzern


Luzern bietet auch in Punkto Wohnen einige Vorteile. Der Kanton ist sowohl für Familien interessant, die in der Agglomeration und auf dem Land leben möchten, als auch für Personen, die gerne in einem städtischen Umfeld leben, das gut erschlossen ist, aber noch genug Natur bietet.

Das Angebot an Wohneigentum hat sich – wie in den meisten Schweizer Regionen – in den letzten Jahren verknappt. Möchte man ein Eigenheim erwerben, wird man eher in der Agglomeration fündig. In den Städten, vor allem in Luzern, ist das Angebot eher überschaubar.


Derzeit liegt der mittlere Listenpreis für ein Haus im Kanton Luzern bei CHF 1’590’000. Bei Wohnungen, die derzeit auf dem Markt angeboten werden, beträgt der durchschnittliche Preis CHF 1’190’000.


Wohneigentum ist hier langfristig um etwa 17 Prozent günstiger als eine Wohnung oder ein Haus zu mieten. Obwohl die Immobilienpreise in den vergangenen Jahren stets gestiegen sind, ist diese Differenz immer noch markant.

Die Leerstandsziffer lag 2019 bei 1,53 Prozent und liegt damit unter dem Durchschnitt der Schweiz (1,66 Prozent). Wohnungen mit vier oder mehr Zimmern weisen dabei die niedrigste Ziffer auf.



Mieten in Luzern


Durch die rege Bautätigkeit in den Agglomerationen wird neuer Wohnraum geschaffen – allerdings bewegt man sich hier auf ein Überangebot an Mietwohnungen zu. Dies dürfte längerfristig zu sinkenden Mietpreisen führen. Auf dem Land erwarten Experten gleichbleibende Preise.


Die monatliche Durchschnittsmiete für sich derzeit auf dem Markt befindende Häuser beträgt CHF 2’780. Die monatliche Durchschnittsmiete für sich derzeit auf dem Markt befindende Wohnungen beträgt CHF 1’670.



Anzumerken ist abschliessend, dass der Kanton die Steuerbelastung in den letzten Jahren kontinuierlich gesenkt hat. Damit kann er besonders für Unternehmen im gesamtschweizerischen Schnitt sehr gut mithalten und nimmt schweizweit einen Spitzenplatz ein.

Die Steuerbelastung ist aber nicht das einzige Kriterium, das man bei der Wahl des Wohnsitzes beachten sollte. Luzern kann eine ganze Reihe von überzeugenden Argumenten nennen, weshalb er ein attraktiver Wohn- und Arbeitskanton ist.





Sie sind auf der Suche nach einem Haus oder einer Wohnung in Luzern? Dann verschaffen Sie sich doch einen Überblick über das ImmoSky Angebot in der Region!


Oder kontaktieren Sie uns einfach - Wir unterstützen Sie gerne bei der Suche nach Ihrer Traumimmobilie: https://www.immosky.ch/kontakt